Singen ohne Grenzen


Wie und wo können „Altbürger“ und „Neubürger“ einfacher zueinander finden und die deutsche Sprache ganz nebenbei lernen, als beim Singen? Und wer miteinander singen kann, der kann auch miteinander leben!

Die Initiative Neubeginn.ruhr hat in enger Kooperation und Zusammenarbeit mit der AWO Unterbezirk Ruhr-Mitte ein neues Projekt initiiert.

Seit Anfang Oktober gibt es einen offenen, multikulturellen und generationsübergreifenden Chor in Herne, bei dem Integration gelebt wird.

Mehr Infos Info PDF

Die nächsten Termine

Teile und hilf!

Ihr Keller ist voll. Ihr Schrank auch. Konzerte besuchen Sie lieber gemeinsam als allein. Sie wollten schon immer einmal die syrische Küche kennen lernen. Ihr Sportverein braucht Nachwuchs-Basketballer. Durchsuchen Sie doch unsere Seiten – ganz sicher werden Sie fündig! Neubeginn.Ruhr versteht sich als Plattform, auf der zusammenkommen soll, was zusammen gehören kann. Geflüchtete Menschen können hier ihre Gesuche eingeben – Herner können sich schnell und einfach informieren, was wo benötigt wird. Oder umgekehrt: Herner suchen etwas – vielleicht finden sich Neubürger, die helfen können!

Kleinanzeigen Patenschaften

Über uns

In der Flüchtlingshilfe beobachten wir jeden Tag:
Die Menschen wollen helfen.

Sie spenden und organisieren höchst engagiert – leider manchmal am tatsächlichen Bedarf der Geflüchteten vorbei. Wie kann man die Hilfsbereitschaft der Menschen mit den Wünschen und Notwendigkeiten der Geflüchteten zusammenbringen, ohne den logistisch aufwändigen Zwischenschritt über die vielen gemeinnützigen Organisationen zu gehen?

Diese Frage brachte uns zu unserem Angebot Neubeginn.Ruhr. Lesen Sie hier wer hinter dem Projekt steht …


Wir bringen zusammen, was zusammen gehören kann

Werden Sie Förderer

Unsere Plattform füllt sich zwar von selbst. Trotzdem ist immer noch jede Menge Arbeit im Hintergrund nötig. Unterstützen Sie uns dabei und werden Sie Förderer von Neubeginn.Ruhr.